Offenes Treffen

Wann?
01. Dez. 2017
18:00 - 22:00 Uhr
Wo?
Ligsalzstr. 8

»Bei uns ist keiner sauer, wenn ich ohne Ticket Bahn fahre. Ich kann überall hin, ohne dass ich einen Pass habe. Ich kann „einkaufen“, ohne Geld zu haben. Ich habe für uns ein Solarkraftwerk entwickelt, ohne je zur Schule gegangen zu sein. Ich habe fünf Eltern und es ist mir egal, ob es Mamas oder Papas sind. Bei uns gibt es super viele Fahrräder und keines hat ein Schloss. Bei uns gibt es Wohnraum für alle und keine Miete. Und all das existiert, ohne dass es von einem Staat oder der Polizei kontrolliert wird!«

»Aber nein, so ein Quatsch, das sind Träume von Spinnern! Wir in Mitteleuropa leben doch schon im besten System! Warum sollten wir daran was ändern? Wir nehmen so viel Miete ein, weil so viel Wohnraum leer steht. Wir produzieren einen Haufen toller Sachen, hauptsächlich Müll und den verkaufen wir dann noch nach Afrika. Und dann erklären wir ihnen, wie sie diesen Müll trennen müssen. Bei uns dürfen auch Frauen vierzig Stunden arbeiten und auf die Kinder aufpassen! Wir leben in einem super tollen Staat, der alles für uns macht, wenn wir tun, was er will. Wir brauchen nichts zu entscheiden. Und wir leben in einer Demokratie und wir können trotzdem nichts entscheiden!«

Ersteres klingt geiler, oder? Wenn du auch noch die Hoffnung auf eine befreite Gesellschaft hast, dann komm zu uns! Wir sind Anarchist*innen und treffen uns jeden Freitag, planen Aktionen, diskutieren und akzeptieren nicht, dass uns das Leben unserer Ideale verwehrt wird!

KüfA ab 18 Uhr, Plenum ab 19 Uhr.

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.