Gemütlicher Spieleabend mit Küche für alle am 21. Dezember 2017

Wir wollen den Abend gemütlich beisammen sitzen, kochen, essen, trinken, quatschen und Gesellschaftsspiele spielen. Ihr könnt gerne eigene Spiele mitbringen. Essen und Trinken gibt es wie immer auf Spendenbasis. Kommt vorbei!

→ weiterlesen

EILMELDUNG: Zeit- und Ortsänderung unseres Protests gegen die Abtreibungsgegner*innen morgen (25. November)

Offenbar gefällt es den fundamentalistischen Abtreibungsgegner*innen des Vereins „Helfer für Gottes kostbare Kinder e.V.“ nicht, wenn wir ihr Vigil stören wollen.

Auf jeden Fall haben sie nun für morgen (25. November) in Freiham eine Kundgebung vor dem Medicare-Gesundheitszentrum (Hans-Stützle-Straße 20) für 10:30 Uhr angemeldet (Quelle: a.i.d.a.). Das ist zwar ein netter Versuch, unserem Protest aus dem Weg zu gehen, aber das hält uns natürlich nicht davon ab, die Veranstaltung der Fundamentalist*innen trotzdem zu stören!

Wir treffen uns deshalb morgen (25. November) um 10:15 Uhr vor dem Medicare-Gesundheitszentrum in Freiham (direkt am Bahnhof in der Hans-Stützle-Straße 20). Sollten die Fundamentalist*innen dort dann doch nicht auftauchen, werden wir von dort gemeinsam zu ProFamilia in die Türkenstraße 103 fahren.

→ weiterlesen

Aufruf zum Brunch gegen Fundis vor Pro Familia

Kommenden Montag, den 25. September, laufen fundamentalchristliche Abtreibungsgegner*innen ab 10 Uhr – wie jeden Monat – singend und betend von der Paulskirche zu Pro Familia in der Türkenstraße 103, um Menschen, die dort Beratung suchen, zu drangsalieren und mit miesesten psychologischen Methoden unter Druck zu setzen. Nehmen wir ihnen die Bühne für ihren „Auftritt“: Wir rufen zum gemütlichen Brunchen ab halb 11 vor Pro Familia auf.

→ weiterlesen

KAfe LökAl am 27.04.2017 | Filmvorführung mit Diskussion: Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral

»Im Laufe der Jahrtausende haben wir uns befreit von jeglichem Irrglauben und jeglichen geistigen Zwängen. Haben wir?« So die einleitenden Worte von Konstantin Faigles Dokumentarfilm »Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral«. Wie der Titel bereits verrät, wird der Begriff der »Arbeit« einer kritischen Untersuchung unterzogen. Denn, so die These des Films, Arbeit ist die beherrschende Ideologie unserer Gesellschaft.
Anlässlich des 01. Mais, des »Tages der Arbeit«, wollen wir am Donnerstag gemeinsam diesen Film ansehen und anschließend eine Diskussion darüber führen, inwiefern »Arbeit« menschliches Grundbedürfnis oder Ideologie und Aberglaube ist.

→ weiterlesen